LUDWIG BECK verstärkt Führungsmannschaft

Elke Henschel übernimmt Bereichsleitung Einkauf Textil und Lederwaren

München, im Juni 2015: Im Zuge des Wormland-Erwerbs verstärkt die LUDWIG BECK AG die 2. Führungsebene im Kaufhaus der Sinne. Ab sofort übernimmt Elke Henschel die neu geschaffene Position Bereichsleitung Einkauf Textil und Lederwaren bei LUDWIG BECK.

Elke Henschel arbeitet seit zwei Jahren für das Unternehmen und war bisher für den Einkauf verschiedener Abteilungen verantwortlich, u.a. für die Bereiche Strick & Shirts, Damenhosen sowie Lederwaren & Accessoires.

Vor ihrem Einstieg bei dem Münchner Traditions-Einzelhändler leitete Elke Henschel viele Jahre die Bereiche Vertrieb und Marketing bei der März GmbH. Ihre berufliche Laufbahn führte sie außerdem zu Stationen bei Kaufhof in Mannheim und Hettlage in Neuried.

Bei LUDWIG BECK will man mit der neuen Bereichsleiter-Position den Textilbereich zusätzlich stärken: „Mit Elke Henschel übernimmt eine sehr erfahrene Textil-Fachfrau den Bereich Einkauf für unsere Modeabteilungen. Mit ihr können wir unser Trading-up noch
besser weiterentwickeln“, so Vorstand Christian Greiner. Die Einkaufs-Struktur von Wormland bleibt davon unberührt.

LUDWIG BECK
Der Münchner Modekonzern gehört zur Spitze der deutschen Textil- Einzelhandelsunternehmen und
erwirtschaftet mit ca. 500 Mitarbeitern auf insgesamt rund 12.400 qm Fläche einen Konzernumsatz
von 102,7 Mio. € (Stand 31. Dezember 2014) LUDWIG BECK liegt im Herzen Münchens, direkt am
Marienplatz. Auf sieben Etagen bietet LUDWIG BECK internationale Mode, Lederwaren und
Accessoires, exklusive Kosmetik und mit mehr als 120.000 Titeln Europas größte stationäre Auswahl
an Klassik, Jazz, Weltmusik und Hörbüchern. Seit Ende 2012 bietet LUDWIG BECK das besondere
Markenportfolio der Beautyabteilung mit über 100 Marken aus Luxus und Nischenkosmetik auch zum
Online-Shopping unter www.ludwigbeck.de an.

WORMLAND
Die Theo Wormland GmbH & Co. KG mit Sitz in Hannover erzielt mit 465 Mitarbeitern auf insgesamt
13.600 qm einen Umsatz in Höhe von ca. 79,6 Mio. € (Stand: 31. Dezember 2014). Die
Unternehmensgruppe umfasst zwei unterschiedliche Storekonzepte: WORMLAND und THEO. Mit 15
Filialen gehört die Theo Wormland GmbH & Co. KG heute zu den führenden deutschen
Herrenmodefilialisten und betreibt auch unter www.shop.wormland.de einen Onlineshop.


Download Bilder: LUDWIG BECK Bereichsleitung Einkauf Textil und Lederwaren